Kann jeder festsitzenden Zahnersatz bekommen?

Glücklicherweise ermöglicht die moderne Zahnmedizin mit ihren neuesten Techniken jedem Patienten, implantatgetragenen festsitzenden Zahnersatz zu erhalten, ohne dass ein Knochentransplantat erforderlich ist.
Play Video about patient fixed dentures

Festsitzender Zahnersatz: Eine dauerhafte und komfortable Lösung für fehlende Zähne

Festsitzender Zahnersatz ist eine Art von Zahnprothese, die zum Ersatz fehlender Zähne verwendet wird. Sie sind als dauerhafte Lösung für Menschen gedacht, die einen oder mehrere Zähne aufgrund von Karies, Verletzungen oder anderen Ursachen verloren haben. Festsitzender Zahnersatz ist in der Regel bequemer und stabiler als herausnehmbarer Zahnersatz, was ihn für viele Menschen zu einer attraktiven Option macht.

Festsitzender Zahnersatz bietet mehrere Vorteile gegenüber herausnehmbarem Zahnersatz. In erster Linie sind sie viel stabiler und sicherer, was das Essen und Sprechen mit ihnen einfacher macht. Außerdem sind sie als dauerhafte Lösung konzipiert, d. h. Sie müssen sich nicht darum kümmern, sie jede Nacht herauszunehmen und zu reinigen. Schließlich sind sie in der Regel bequemer als herausnehmbare Prothesen, die sperrig sein und wunde Stellen im Mund verursachen können.

Zahnärzte und Zahntechniker
Jochbein-Implantat-Anatomie

Wer ist ein Kandidat für festsitzenden Zahnersatz?

In der konventionellen Implantologie muss jeder Patient, der eine festsitzende, implantatgetragene Vollprothese wünscht, über ausreichend Knochen verfügen, um eine festsitzende Vollprothese zu verankern. Patienten, die über einen längeren Zeitraum Zähne verloren haben oder früher eine konventionelle Prothese getragen haben, verfügen jedoch möglicherweise nicht über einen gesunden Kieferknochen, was als schwere Kieferatrophie bezeichnet wird. Diese Patienten müssten sich normalerweise einer umfangreichen Knochentransplantation unterziehen, um für festsitzenden Zahnersatz in Frage zu kommen.

In Fällen, in denen jedoch viel Knochen im Kiefer fehlt und die Patienten nicht von einer Knochentransplantation profitieren können, können Zahnärzte Jochbeinimplantate vorschlagen. Jochbeinimplantate werden am Wangenknochen befestigt und sind eine ideale Verankerung für Patienten mit schwerem Zahnverlust. Obwohl die Behandlung des Jochbeins ein komplexer und anspruchsvoller Prozess sein kann, kann sie die Lösung für Patienten sein, die bisher aufgrund von unzureichendem Knochen für eine Zahnimplantatbehandlung nicht in Frage kamen.

Festsitzender Zahnersatz: Eine dauerhafte und komfortable Lösung für fehlende Zähne

Festsitzender Zahnersatz ist eine Art von Zahnprothese, die zum Ersatz fehlender Zähne verwendet wird. Sie sind als dauerhafte Lösung für Menschen gedacht, die einen oder mehrere Zähne aufgrund von Karies, Verletzungen oder anderen Ursachen verloren haben. Festsitzender Zahnersatz ist in der Regel bequemer und stabiler als herausnehmbarer Zahnersatz, was ihn für viele Menschen zu einer attraktiven Option macht.

Festsitzender Zahnersatz bietet mehrere Vorteile gegenüber herausnehmbarem Zahnersatz. In erster Linie sind sie viel stabiler und sicherer, was das Essen und Sprechen mit ihnen einfacher macht. Außerdem sind sie als dauerhafte Lösung konzipiert, d. h. Sie müssen sich nicht darum kümmern, sie jede Nacht herauszunehmen und zu reinigen. Schließlich sind sie in der Regel bequemer als herausnehmbare Prothesen, die sperrig sein und wunde Stellen im Mund verursachen können.

Älterer Patient bei einem Zahnarzt

Sie könnten auch daran interessiert sein, zu erfahren: